Was ist Gesundheitscoaching?

Viele wünschen sich eine bessere Gesundheit, wissen aber nicht, wie sie das erreichen können, ohne dass die Bemühungen zum zusätzlichen Stressfaktor werden.
Oft belasten mehrere Faktoren gleichzeitig, z.B. ständige Verspannungen, der schlechte Schlaf und das lästige Übergewicht. Viele möchten abnehmen und dabei trotzdem lecker essen, gesünder werden und es auch bleiben.
Mein Interesse liegt darin, Sie dabei zu unterstützen, Ihre Gesundheitsthemen schnell und effektiv in Angriff zu nehmen, die wirklichen Ziele zu klären und sich mit Spaß und Zuversicht auf den Weg zu machen. Ich begegne Ihnen dabei auf Augenhöhe und nicht als sogenannte Expertin, denn es gibt viele Wege zur Gesundung – und meine Erfahrungen sind nur  Ausschnitt davon.

Meine Angebote an Sie:

1. Stress abbauen: Gesundheitsförderung mit Wingwave
2. Gesundheit stärken durch die BEMER-Therapie
3. Ganz praktisch: lecker essen - schlank werden und bleiben und die Gesundheit "nebenbei" stärken


1. Stress abbauen: Gesundheitsförderung mit Wingwave

Über das Wingwave-Coaching können viele Aspekte rund um das Thema Gesundheit entstresst werden und der Körper so (wieder) in die Lage versetzt werden, die in jedem Mensch vorhandenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Der Gesundungsprozess wird durch die Wingwave Intervention deutlich unterstützt: Gefühle von Entspannung und Verringerung von Symptomen können eine mögliche Folge davon sein. Das passiert insbesondere dann, wenn Symptome aufgrund von nicht verarbeitetem Stress entstanden sind.
Beispiele für mögliche Themen: Schlafstörungen, Allergien, Muskelverspannungen, emotionale Gründe für Übergewicht, Schmerzen aufgrund eines unverarbeiteten "Unfallgedächtnis" etc.
Wingwave ist eine ausgezeichnete Methode der Stressregulation. Sie ist jedoch keine Heilbehandlung und kann eine solche auch nicht ersetzen.

2. Gesundheit stärken durch die BEMER Therapie

Eines der zur Zeit wirksamsten und modernsten Behandlungskonzepte im Bereich Prävention sowie bei der Unterstützung von Genesungsprozessen ist die BEMER-Therapie. Es ist eine physikalische Gefäßtherapie, die durch ein einzigartiges Signalverfahren auf die kleinsten Blutgefäße des Körpers, die sogenannte Mikrozirkulation einwirkt. Das Herz könnte ohne sie die tägliche Blutzirkulation nicht bewältigen.

Die Mikrogefäße machen ca. 75% unseres Blutsystems aus. Viele Erkrankungen werden durch Störungen in der Mikrozirkulation verursacht, da die Eigenbewegung der Gefäße durch verschiedene Faktoren im Laufe des Lebens nachlassen kann und lebenswichtige Prozesse so gestört werden. Das bedeutet, dass die Versorgung aller Zellen mit Sauerstoff und Nährstoffen, sowie die Entsorgung von Abbauprodukten nicht mehr richtig funktioniert, was häufig bis zum Ausbrechen einer Erkrankung unbemerkt bleibt. Die physikalische Gefäßtherapie BEMER wird in vielen Praxen und Kliniken angewendet und ist auch sehr gut für die Anwendung Zuhause geeignet. Auch ohne bereits erkrankt zu sein, also präventiv eingesetzt, macht sie großen Sinn, da sie den oben erwähnten Prozessen der verdeckten Krankheitsentwicklung positiv entgegenwirken kann. Im Sport, insbesondere im Profi- und Leistungssport, nutzt man die BEMER-Therapie zur Beschleunigung der Heilung nach Verletzungen, zur schnelleren Regeneration nach Wettkämpfen sowie zur Leistungssteigerung allgemein.

Hier einige Bereiche, in der die BEMER-Therapie (neben dem präventiven Ansatz) als begleitende Anwendung bisher erfolgreich eingesetzt wurde: Wundheilung, Durchblutungsstörungen, Herz-/Kreislaufstörungen, Diabetes, Stoffwechselerkrankungen, Migräne, Schlafstörungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Verletzungen nach Unfällen/Stürzen, Schmerzen verschiedener Art u.v.m.

Sie können die Heimbehandlung mit dem BEMER-Leihset erproben oder gleich die dauerhafte Heimanwendung mit dem eigenen BEMER-Set starten. In der Basisbehandlung genügt es, sich 2 x täglich für 8 Minuten auf die Ganzkörpermatte zu legen, um für 24 Stunden eine funktionierende Mikrozirkulation im Körper zu sichern. Als BEMER-Businesspartnerin berate ich Sie bei allen aufkommenden Fragen und helfe Ihnen gerne, das Gerät und seine Funktionen kennenzulernen.

Weitere Informationen und Bezug des BEMER-Therapiesystems unter: claudiasander.bemergroup.com

3. Ganz praktisch: lecker essen - trotzdem schlank werden und bleiben und die Gesundheit "nebenbei" stärken

Essen sollte gut schmecken, den Körper und die Gesundheit stärken sowie die Figur positiv beeinflussen. Doch insbesondere diejenigen, die mit ihren Pfunden kämpfen, sind oft ratlos, wie sie sich am besten ernähren und die neue Art des Essens auch noch konsequent umsetzen sollen. So schwanken viele zwischen dem eher wenig motivierenden "durchhalten wollen" und der auch bekannten "nun-ist-es-eh-egal-Haltung". Aber ich kann Ihnen aus eigener Erfahrung Mut machen: Es ist auch ohne Expertenwissen oder besondere Kochkünste möglich, sich lecker und trotzdem gesund zu ernähren. Wie das gelingen kann? Durch die richtige Kombination von hochwertigem Eiweiß, gesunden Fetten und wenigen Kohlenhydraten. Und dann ist es auch möglich, sich ab und zu einen "Schlampertag" zu gönnen, an dem man mit Genuß und ohen reue die eine oder andere leckere "Sünde" begehen kann. Sprechen Sie mich an, ich gebe Ihnen gerne die nötigen Infos.